Ostergrußaktion

Die Ostergrußaktion der KJSÖ gibt es bereits seit Ende der "60er". Die Grundidee war schon damals, den Menschen die frohe Botschaft von der Auferstehung durch die Jungscharkinder zu verkündigen. So sehr die Ostergrußaktion im Laufe der Jahre ihr äußeres Erscheinungsbild verändert hat, so ist doch das Grundanliegen immer das gleiche geblieben: möglichst vielen Menschen die gute Nachricht der Auferstehung Jesu zu verkünden.

Neben den Kärtchen gibt es Plakate und Begleitmaterial zum Aktionsthema.

Jedes Jahr zu Ostern führt die KJSÖ die Ostergrußaktion durch. Diese besteht aus den Ostergrußkärtchen und Plakaten (welche im KJS-Büro bestellt werden können) und einer Sammlung von Elementen für die Gestaltung der Osterliturgie oder einer Gruppenstunde.

Die Ostergrußkärtchen können zum Beispiel dekorativ an einer Kerze angebunden werden oder für sich alleine beim Gottesdienst ausgeteilt werden.