Sternsingen

Wir setzen Zeichen für eine gerechtere Welt!


In der ganzen Diözese Innsbruck gehen rund 7.000 Sternsinger/innen jedes Jahr von Haus zu Haus und bringen den doppelten Segen - den Segen für die Menschen hier und den Segen für Menschen in ärmeren Ländern. Hilfe von Kindern für Menschen auf der ganzen Welt - damit ist die Sternsingeraktion etwas ganz besonderes und einmalig!

Danke für euer Engagement!

Sternsingeraktion - Gemeinsam für eine bessere Welt!

Jedes Jahr erheben tausende von Sternsingerkindern in allen Ecken und Winkeln von Tirol ihre Stimme, um auf globale Ungerechtigkeit aufmerksam zu machen. Caspar, Melchior und Balthasar bringen den Segen in die Häuser und erinnern an die Verantwortung für eine gemeinsame Welt.

Rund 500 Projekt in Afrika, Asien und Lateinamerika können mit dem gespendeten Geld unterstützt werden. Auf diese Weise ist es den Menschen in benachteiligten Gebieten der Erde möglich, ihre Lebenssituationen zu verbessern und beeindruckende Projekte zu realisieren.

DANKE an alle, die das möglich machen!

Sternsingeraktion 2021: Sonderfall Corona

Die Corona-Krise betrifft uns alle und bedroht im Globalen Süden ganz konkret das Überleben der Menschen. Unser Einsatz und unser Sternsingersegen sind deswegen wichtiger denn je.

Auf dieser Seite bekommt ihr die neusten Infos & Tipps für eine erfolgreiche und für alle Besuchten und Beteiligten sichere Sternsingeraktion 2021.

Dreikönigstee & Dreikönigskekse

Auch heuer gibt es bei uns im Jungscharbüro wieder die guten Dreikönigstees und Dreikönigskekse zu kaufen. Mit dem Verkauf von Tee und Keksen, hochwertigen Produkten von Sonnentor, werden Arbeiter/innen auf Teeplantagen in Nordostindien unterstützt, faire Arbeitsbedingungen und gerechte Löhne zu erhalten. Der Einsatz unserer Partner/innen gegen Kinderarbeit und für Schulbildung trägt zu einer besseren Zukunft der Familien bei. Für jedes bestellte Päckchen Tee oder Kekse gehen 50 Cent direkt als Spende von Sonnentor an unsere Projektpartner/innen.

Einfach bei uns anrufen und bestellen. Für mehr Information und für alle, die größere Mengen bestellen wollen, hier der Link zur Bundeshomepage der Dreikönigsaktion: www.sternsingen.at/tee

Sternsinger-Partnerorganisation

Im Vorfeld der letzten Sternsingeraktion waren Mitarbeiter/innen des Mukuru Promotion Centre (MPC), einer kenianischen Partnerorganisation der Dreikönigsaktion, zu Gast in Österreich, um aus erster Hand davon zu berichten, wie Sternsingerspenden konkret zum Einsatz kommen. Unterstützt mit Spenden aus der Sternsingeraktion bietet MPC Kindern und Jugendlichen, die im Mukuru Slum in der kenianischen Hauptstadt Nairobi aufwachsen, eine Schul- sowie Berufsausbildung an und eröffnet ihnen somit neue Zukunftsperspektiven. Unsere Partnerorganisation MPC steht den Menschen im Mukuru-Slum tatkräftig zur Seite. Sozialarbeiter/innen versorgen die Straßenkinder mit Nahrung und Kleidung und betreuen sie auch medizinisch. Und die Kinder und Jugendlichen werden durch das Bildungsangebot dazu ermächtigt, auf eigenen Füßen zu stehen.

Zahlen und Daten rund ums Sternsingen:

  • Zwei Drittel der Sternsinger/innen sind Mädchen.
  • In 19 Ländern des globalen Südens kommen Sternsingerspenden zum Einsatz.
  • Über 200 Euro ersingt jedes Sternsingerkind bei seinem Einsatz für eine gerechte Welt.
  • Rund 500 Hilfsprojekte können pro Jahr finanziert werden.
  • In nahezu 3.000 österreichischen Pfarren sind Sternsingerinnen und Sternsinger unterwegs.
  • 30.000 Jugendliche und Erwachsene unterstützen die Sternsinger/innen nach Leibeskräften.
  • 85.000 Sternsingerinnen und Sternsinger sind österreichweit unterwegs.
  • Rund 500.000 Sternsinger/innen sind es in ganz Europa.
  • Geschätzte 420.000 km legen die Sternsinger/innen gemeinsam zurück und umrunden damit zehn Mal die Erde.
  • An die 4.000.000 Kinder und Jugendliche haben in Österreich seit 1954 beim Sternsingen die ersten Erfahrungen mit ehrenamtlichem Engagement gesammelt.
  • Seit 1954 konnten die Sternsinger/innen über 450 Millionen Euro ersingen!

Mehr Infos zum österreichweiten Spenden